Besuch der AZUBIs des Verkehrsunternehmens moBiel

Am 4. Juli 2019 bekamen wir morgens Besuch seitens der Auszubildenden des ersten Lehrjahres von MoBiel, zusammen mit deren Ausbilder, Lars Nagel.

Ziel dieses Kooperationsseminars ist es, den gegenseitigen Austausch der Auszubildenden zu fördern, sowie das gemeinsame Produktportfolio, mit denen man tagtäglich zu tun hat, näher kennenzulernen. Themenschwerpunkte waren an diesem Tag insbesondere die Weichenstellvorrichtung von Hanning & Kahl, sowie die dazugehörige Steuerung. Uwe Pölkemann erklärte diese Steuerung fachlich und verständlich. Darüber hinaus erklärte Pascal Kleinert die Funktion der Bremsen, beispielhaft an einer vorbereiteten Bremsvorrichtung.

Somit lernten die angehenden „FiFs“ (Fahrkräfte im Fahrbetrieb) diese beiden Sicherheitsprodukte im Detail näher kennen. Es wurden auch einige interessante Fragen gestellt, beispielsweise „was passiert denn, wenn eine Coladose die Weiche blockiert?“

Wichtig ist, dass dann die Prämisse Sicherheit immer an erster Stelle steht. Darüber hinaus sind auch einige Bauteile der Steuerung redundant ausgelegt, was bedeutet, dass zwei unabhängige Systeme sich gegenseitig überwachen und dennoch die gleiche Aufgabe übernehmen können.

Nicht umsonst haben die Produkte von Hanning & Kahl eine dreißigjährige Lebensdauer.

Eine Führung durch die Fertigung schloss sich dem Tagesprogramm an. Die Azubis waren auch über die komplexen Mehrachs-CNC-Maschinen im Bereich der Produktion erstaunt und stellten auch hier interessiert Fragen.

Dem letzten Teil des Seminars nach dem Mittagessen gehörten fachlich didaktische Themen, die im Plenum bearbeitet werden mussten. Hierbei ging es u.a. um die situativ-begründete Entscheidung bei Störungen im Bahnbetrieb sowie der Bewertung eines Fachtextes.

Wir freuen uns auf den Besuch bei MoBiel und den Stadtwerken Bielefeld im Frühjahr 2020. Selbstverständlich stehen wir auch in der Zwischenzeit im regelmäßigen Austausch und Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.