Besuch bei den Stadtwerken Bielefeld, moBiel und Ishara

Am 16. Mai 2019 war es wieder soweit. Das Kooperationsseminar bei den Stadtwerken Bielefeld und moBiel wurde durchgeführt. Im Vordergrund des diesjährigen Besuches stand der neue Bus-Betriebshof in Bielefeld Sennestadt.

Gemeinsamer Treffpunkt war in diesem Jahr der Betriebshof Bielefeld Sieker. Nach einem kurzen Willkommensgruß durch den Ausbilder Lars Nagel wurden wir von 4 Auszubildenden von moBiel, die den Tag für uns geplant hatten, begleitet.

In einem eigens für uns bereitgestellten Stadtbus ging es zum Betriebshof nach Sennestadt. Dort erhielten wir einen Überblick über die unterschiedlichen Bereiche und konnten diese dann auch anschließend besichtigen. Infos zu den einzelnen Einrichtungen erhielten wir von den Azubis von moBiel. Ein Highlight war ein neuer Mercedes Benz Citaro LE hybrid Bus mit 220kW Sechszylinder Dieselmotor, Kondensatoren zur Speicherung elektrischer Energie und ein 14kW Elektromotor. Weiterhin erfuhren wir, dass moBiel in Zukunft auch Busse mit Wasserstoffantrieb erproben will.

Anschließend ging es mit dem Bus wieder zurück in die Stadt zum Ishara. Hier wurden wir von 3 Mitarbeitern der BBF-Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH begrüßt. In den weitläufigen Technikräumen des Bades konnten wir uns dann die Filterung, die Chlor-Dosieranlagen mit der Messtechnik, die unterschiedlichen Wasserkreisläufe für die einzelnen Becken und die Lüftungsanlage anschauen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine der Stadtwerke konnten wir dann noch die Werksschau besichtigen. Hier konnten wir einen guten Überblick über die verschiedenen Aufgabenbereiche der Stadtwerke erhalten. Nach der sehr interessanten Besichtigung ging es dann wieder mit dem Bus zurück zum Betriebshof Sieker.

Es war ein Tag mit vielen interessanten Informationen und vielen neuen Eindrücken. Wir freuen uns, die Azubis von moBiel Anfang Juli auch in unserem Betrieb willkommen zu heißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.